Gedicht zum Thema: Name

2.

Unsterblich und ewig bekleibet und bleibet
Ihr Nahme/ der unter den Sternen bekant;
Ihr liebliches singen die Stunden vertreibet/
Verjaget die länge der Tage zu hand.
Die Helden seyn nichtig/
Ihr' Ehre gar flüchtig/
Ihr Nahm vergeht:
Kann aber was tödten
Die Edlen Poeten?
Ihr träfflicher Adel und Nahme besteht.

Philipp von Zesen

(1619 - 1689), auch Filip Cösius oder Caesius, Pseudonym: Ritterhold von Blauen, deutscher Dichter und Kirchenlieddichter, gilt als erster deutscher Berufsschriftsteller

Quelle: Zesen, Gedichte. Frühlingslust. Das Dritte Lied. Auff das Adliche Zimmer der Poeten und Poetinnen. Erstdruck 1642. Originaltext