Gedicht zum Thema: Leben

Du wirst nicht satt,
weil du Hunger nicht kennst.
Du kommst nicht an's Ziel,
wenn du immer nur rennst.
Du siehst nicht das Licht,
weil vor'm Dunkeln du fliehst.
Du gehst nicht aufrecht,
wenn du niemals kniest.
Du bleibst stets kalt.
weil du Wärme nicht spürst.
Du fühlst nicht einen,
auch wenn du tausend berührst.

© Emine Yalcin

(*1972), kfm. Angestellte