Gedicht zum Thema: Abend, Nacht

Gute Nacht

Gute Nacht? ach, bös ist die Zeit, die, was
Sie einen sollte, scheiden macht;
Noch im Verein uns bleiben lass',
Dann ist es gute Nacht.

Kann ich die Einsame wohl gut
Nennen, ob auch dein Wunsch drauf ruht!
Sei's nicht gesagt, und nicht gedacht,
Dann ist es gute Nacht.

Für Herzen, die von Abend immer
Vereint sind, bis der Morgen tagt,
Ist gut die Nacht, denn, Liebe, nimmer
Sie sagen, gute Nacht.

Percy Bysshe Shelley

(1792 - 1822), englischer Schriftsteller der Romantik, Verfechter des Atheismus

Quelle: Percy Bysshe Shelley's poetische Werke in einem Bande, aus dem Englischen übertragen von Julius Seybt, Verlag von Wilhelm Engelmann, Leipzig1844