Gedicht zum Thema: Welt

Himmel und Erde

Wärst du nicht, Himmel,
wohin sollte ich meine Träume geben?

Wärst du nicht, Erde,
woher sie nehmen?

© Hans Munch

(*1958), deutscher Lyriker