Gedicht zum Thema: Tod, tot

4.

Sie haben mir, als sie der Tod belogen,
Wie's scheint, die Sonntagsweste angezogen:
In ihren Taschen fand ich einen alten
Zahnstocher und ein Bleistift aufbehalten.

Einst gab es Tage, wo man zum Geleite
Den Toten Schwert und Pfeile legt' zur Seite: –
Schmählich Jahrhundert du, das seinen Leichen
Zahnstocher nur und Bleistift weiß zu reichen!

Gottfried Keller

(1819 - 1890), Schweizer Dichter und Romanautor

Quelle: Keller, G., Gedichte. Gedanken eines Lebendig-Begrabenen. Entstehungszeit unbekannt, Erstdruck 1846