Gedicht zum Thema: Farbe

Die Farbe Blau

Wenn alles Blau der Welt verblasste,
und Meer und Himmel farblos blieben,
wo fänd dein Sehnen Zuflucht noch
und wo dein Träumen süße Tiefen?

© Hans Munch

(*1958), deutscher Lyriker