Gedicht zum Thema: Zunge

so ist auch die zunge des menschen
ein feuer
eine welt voll ungerechtigkeit
unter unseren gliedern
ist es die zunge
welche die ganze menschliche person
entstellen kann
und
von der hölle selbst entfacht
kann sie das rad des lebenslaufes
in flammen setzen

Wilhelm Willms

(1930 - 2002), deutscher Priester und Lyriker

Quelle: Wilhelm Willms, der geerdete himmel © 1974 Butzon & Bercker GmbH, Kevelaer, 7. Aufl. 1986, www.bube.de. Wiedergabe mit freundlicher Erlaubnis des Verlags. Originaltext. Aus: 13.5, die zunge, aus dem jakobusbrief