Gedicht zum Thema: Herbst

Herbstgesang

Wirble deine Feuerblätter,
wilder Herbst, mir um den Hut.
Ach, in deinem Flammenwetter
lodert mir der alte Mut.

Schleudre Schloßen mir entgegen,
meine Kraft, sie brach noch nicht.
Türme Nacht auf meinen Wegen,
in mir trag ich Tag und Licht.

Gustav Falke

(1853 - 1916), deutscher Lyriker und Kinderbuchautor

Quelle: Falke, G., Gedichte. Das Leben lebt, 1916