Gedicht zum Thema: Abend, Nacht

Nachts

Schon Mitternacht! Mein Kopf ist wüst -
Zu Bett! Ich habe lang gewacht;
Doch ob das Aug sich müde schließt,
Wann kennt das Herz wohl Tag und Nacht?

Das Herz, das Herz hat nimmer Ruh,
Das fliegt zu dir durch Zeit und Raum,
Im Traum mein süßes Leben du,
Im Leben du mein süßer Traum!

Theodor Storm

(1817 - 1888), Hans Theodor Woldsen Storm, deutscher Jurist, Dichter und Novellist

Quelle: Storm, Th., Gedichte. Nachlese