Gedicht zum Thema: Zeit

Die Zeit

Die Zeit bringt stets Veränderung,
nichts bleibt so wie es ist.
Heut' strotzt du frisch und jugendlich,
schnell ist dies fortgewischt.
Im Lauf der Jahre lerntest du,
was nützlich für dich ist,
du eignetest dir Wissen an,
und weißt, was nötig ist.
So manches nahmst du dankbar an,
was Eltern dir bewahrten.
Manch Nachbar denkt im Stillen sich,
du bist recht gut geraten.
Die Zeit, sie formte dich ein Stück,
nicht immer war dies leicht,
doch mit Geduld und mit Geschick
hast vieles du erreicht.
So denkst du manches Mal zurück
an deine Kindertage,
dann merkst du, wenn du ehrlich bist,
sie waren nicht nur Plage.
Ja, was dein Elternhaus dir gab,
an Wissen und an Glauben,
das kann in deinem Leben dir
kein anderer mehr rauben.
In deinem Herzen schließ es ein,
es wird dein größtes Erbe sein.

© Christina Telker

(*1949), Kindergärtnerin, Hobbyautorin