Gedicht zum Thema: Leben

Menschenlauf
Dem Leben reist man steil entgegen −
Und weiß es nicht.
Man streift das Glück auf vielen Wegen −
Und weiß es nicht.
Man wird zum letzten Schlaf sich legen −
Und weiß es nicht.

Carl Ludwig Schleich

(1859 - 1922), deutscher Arzt, Erfinder der Anästhesie und Schriftsteller

Quelle: Schleich, Aus dem Nachlass, 1927