Gedicht zum Thema: Gott

Was genannt mag werden
droben und auf Erden,
alles reicht nicht zu.
Einer kann mir geben
Freude, Ruh und Leben;
Eins ist not, nur du!

Gerhard Tersteegen

(1697 - 1769), eigentlich Gerrit ter Steege, deutscher evangelischer Mystiker