Gedicht zum Thema: Frage

Der Himmel
 
Ach, wie sind die Menschen fromm,
damit sie in den Himmel komm'.
Keiner hat dabei bedacht,
was man in dem Himmel macht.
Wie ergeht es einem Geist
der gar keinen Geist aufweist?
Finden wir ein Paradies,
oder ist es wieder mies?
Was für Sprachen hört man schreien?
Gibt es oben auch Parteien?
Kommen Tiere in den Himmel?
Vielleicht nur die weißen Schimmel?
Wie verhält sich's mit der Hölle?
Gibt's die für besondere Fälle?
Wird man zu Naturgewalten?
Muß man da Atome spalten?
Gibt's im Himmel auch noch Strafen,
oder sind da nur die Braven?
Warum gibt's dann ein Gericht?
Todesstrafe gibt's doch nicht!
Welchen Rang kann man erreichen:
Engel, Erzengel, dergleichen?
Wer nicht fragt, wird's nicht erfahren.
Man soll nie mit Fragen sparen!

© Erhard Horst Bellermann

(*1937), deutscher Bauingenieur, Dichter und Aphoristiker

Quelle: Bellermann, Dümmer for One, Books on Demand 2003