Gedicht zum Thema: Hinterlist, Falschheit

Natürlich ist im Sterblichen,
So wie das Gute, auch der Sinn des Bösen.
Ich mag des Menschen Bosheit, Tücke
Und Selbstsucht sehen, oder seh'n des Geiers
Blutdürstige Mordlust und des Wolfes Gier,
Des Affen Hinterlist – mich kränkt der eine
Nicht mehr, nicht minder, als der andre.

Molière

(1622 - 1673), eigentlich Jean-Baptiste Poquelin, französischer Komödiendichter und Schauspieler