Gedicht zum Thema: Schicksal

Mein Ich braucht dich
wie die Luft zum Atmen
wie die Sonne zum Gedeih'n.
Und doch ist's so, daß wir seit langem
unsere Leben aneinanderreih'n.
Dereinst wir haben uns ganz tief verbunden,
und zählen jetzt beim Wiederseh'n die Stunden.

© Irina Rauthmann

(*1958), deutsche Aphoristikerin und Lyrikerin