Gedicht zum Thema: Drogen

Immer Drogen, warum?
Nur für den kurzen Kick
für das Unbeschreibliche.
Nur wegen der Flucht,
Alltag, Streß, Kummer...?
Wegen der Angst vor dem Leben?
Welches keines mehr ist,
wenn du in deinem Rausch
alles als wunderbar ansiehst!
Und danach, was kommt danach?
Das Gleiche wieder,
Alltag, Streß, Kummer...!
Du setzt dir den nächsten
Schuß – den Letzten!

© Alex Vogt