Gedicht zum Thema: Gott

Was gibt mir das Leben, was bringt mir der Tod

Was gibt mir das Leben, was bringt mir der Tod.
Es macht mir nur Kummer, vorbei ist die Not.
Wo sind all die Freunde, sie strafen mich schwer.
Grad jetzt ich sie brauchte, mein Zimmer bleibt leer.

Warum wird auf Erden, die Liebe so klein.
Man macht sich was vor, ist glücklich zum Schein.
Wie wird alles enden, wenn's weiter so geht.
Sieht nicht die Menschheit, wie's um sie steht.

Mit Waffen und Schrecken, wird Friede gewahrt.
Seht nicht ihr Herrscher, mit wem ihr euch paart.
Ein jeder regieret, um Reichtum und Macht.
Es führt euch ins Unglück, laß't Gott außer acht.

Es kennet mich keiner, man will mich nicht seh'n.
Es gibt sicher manche, die hinter mir steh'n.
Ich hab' nicht die Kraft, diese Welt noch zu ändern.
Drum tut euch zusammen aus all' unsren Ländern.

Bittet von Herzen, um Gottes Rat,
so wird Er euch helfen, mit guter Tat.
Selbstlos für Andere, so mancher wird sterben.
Doch tut's für die Kinder, sie Gutes dann erben.

© Peter Lewicki