Gedicht zum Thema: Trennung

Diese Zeilen tun sehr weh

Diese Zeilen tun sehr weh,
für immer ich nun von Dir geh.
Mein Herz will schon so lang zurück,
zu meiner Frau, zu meinem Glück.

Sie will versuchen zu vergessen,
dass ich vom Teufel war besessen.
Und ich soll ihr ganz fest beweisen,
dass ich nicht wieder werd entgleisen.

Bei ihr ich alles wieder find,
was ich mit Dir nur nachempfind'.
Mit jedem Tag wird mir mehr klar.
wie glücklich ich schon früher war.

Mir fehlt so sehr mein kleiner Sohn,
so lang fehlt mir sein Lachen schon.
Möchte' alles Gute ihm vererben,
um in Frieden mal zu sterben.

Nun mein Engel, gib mich frei,
und im Herzen mir verzeih.
Sehr oft wird' ich an Dich noch denken.
denn Du tatst Gutes mir nur schenken.

© Peter Lewicki