Gedicht zum Thema: Schmerz

Für Denise

Deine Augen zeigen dich,
spiegeln dein Inneres wieder,
lassen mich blicken
in deinen Schmerz,
mich vergessen den meinen,
wie lange muß ich hinsehen,
daß du aufhörst zu weinen.

© Michael Beisteiner

(*1977), österreichischer Lyriker, Aphoristiker, Schriftsteller, Texter und Gitarrist

Quelle: Beisteiner, Das Leben, der Tod, ein Tanz, Edition Garamond, Wien 1998