Gedicht zum Thema: Vollendung

Vollendung

Schließe die Augen,
und du siehst klar.

Achte nicht mehr auf den Lärm draußen,
und du wirst meine Wahrheit vernehmen,
jene kleine, sanfte Stimme in deinem Innern.

Sei stille,
und dein Herz wird vor Freude jubeln.

Sieh keine Trennung,
und du wirst die Einheit finden.

Sei sanftmütig,
und du wirst keine Gewalt brauchen.

Sei geduldig,
und du wirst jedes Ziel erreichen.

Laß das Leben sich entfalten wie eine Blume,
sei immer gewahr des Christus im Innern
und wisse, daß alles gut ist.

Säume nie für alles Dank zu sagen -
hält doch die Dankbarkeit dein Herz offen
und die Liebe am fließen.

Laß meine göttliche Liebe
durch dich strömen zu allen,
die dir heute begegnen.

Beginne jetzt!

Unbekannt