Gedicht zum Thema: Wein

Ich habe getrunken manchen Wein
in manchem Land beim Wandern;
der eine fuhr mir ins Gebein,
im Kopf fühlt ich den andern;
ins Herz doch ging mir keiner so
und machte mich so frei und froh
und ledig aller Bande
wie Wein vom Mosellande.

Julius Wolff

(1834 - 1910), deutscher Schriftsteller

Quelle: Wolff, Der Landsknecht von Cochem. Ein Sang von der Mosel, 1896. Aus: Beim alten Reitersmann. Auch Gewinner 1898 bei einem Wettbewerb in Traben, veranstaltet vom Kasino