Gedicht zum Thema: Frage

Genaue Auskunft

Ich traf jüngst vor meinem Haus
einen kleinen Jungen, sah ganz putzig aus.
Er pfiff vor sich hin ein lustiges Stück,
seine schmutzige Mütze saß ihm keck im Genick.
Ich gab ihm ein Geldstück, da dankte er schön,
wollt gleich wieder seines Weges gehn.
Ich aber sag ihm, weil du so lustig bist,
möcht ich gern wissen, was dein Vater ist?
Was er ist? Och, der ist schon lange begraben,
spricht der Kleine und will weiter traben.
Ei, denk ich, meine Frage war dem Knirps nicht klar,
und dreh' sie: "so sag' mir, was dein Vater war".
"Was er war? Er war eben tot",
der Junge mir rasch die Antwort bot.
"Was war er dann aber vorher", fragt' ich nun behändig,
"Vorher", meint der Kleine: "da war er lebendig".
Da gab ich dem Jungen noch ein Geldstück dazu,
und ließ ihn mit weiteren Fragen in Ruh.

Unbekannt