Gedicht zum Thema: Liebe

Komm her

Komm her zu mir,
in meinen Arm und
schließe deine Augen
ich halt dich fest,
ich halt dich warm
komm her
du kannst mir glauben!

Wir träumen uns dann fort
von hier
in ein andres Leben
du fliegst mit mir,
ich flieg mit dir
dem Himmel dann entgegen!

Ich streichle dir dann übers Haar
werd mit Küssen
deinen Mund bedecken
für uns wird nun der Himmel wahr
nichts kann uns mehr erschrecken!

Die Hände ziehn auf deiner Haut
dann kleine runde Kreise
sie zeichnen deine Nase nach
gehn auf unbekannte Reise!

Komm her zu mir
sei mutig heut
laß uns den Augenblick genießen!
wir fliegen höher noch –
und weitweg von der Welt,
der fiesen!

Ich schau in deine Augen dann
kann mich darin entdecken
ich zünd für dich die Sterne an
werd mich dir entgegenstrecken!
Ganz leise flüster ich dir nun
die schönsten Liebesschwüre
halt mich ganz fest in deinem Arm
daß ich mich an dich verliere!

Wir segeln wie auf Wellen dann
der Erfüllung sanft entgegen
komm her zu mir,
bist du bereit?
Dann laß es uns erleben!

Unbekannt