Gedicht zum Thema: Zeit

Sie läßt nichts unberührt.
was sie umfließt
in ihr vergeht
sie wirbelt alles
macht niemals kehrt
drängt sich nicht auf
läuft stets voran
läßt alles offen
doch alle im bann
war immer da
wird nie mehr sein
lieh uns einst alles
aus nichts wurd Schein
verspricht nicht mehr
als was sie ist
so manchen gibts
der sie vermißt.

© Stefan Radulian

(*1979), österreichischer Student, Aphoristiker und »verträumter Realist«