Gedicht zum Thema: Phantasie, Vorstellungskraft

Mondnacht

Vorn ein Wall von schwarzen Hügeln.
doch astralhaft über ihnen -
bleiche Wände, mondbeschienen,
wie aus Flor von Geisterflügeln...

Schau' ich hier zum Bild gewoben –
Erdendumpfheit, Himmelstrachten?
Rings das Unten noch voll Nachten...
doch voll Seelenlicht das Droben...

Christian Morgenstern

(1871 - 1914), deutscher Schriftsteller, Dramaturg, Journalist und Übersetzer

Quelle: Morgenstern, Gedichte