Gedicht zum Thema: Frieden

Viel mehr!

Ein Regentropfen,
Blitze und Donner erhellen die Nacht,
Sehnsüchte erwachen,
Bewußtsein über die Reinheit wahrer Gefühle.
Die Knospe,
erblüht im Strahl der Sonne,
Zärtlichkeiten verspüren,
Frieden umhüllt das Gewissen.
Der Wind,
haucht den Blättern Leben ein,
Geschehenes verstehen,
Verständnis durch Weisheit.
Der Wald,
die Stimme der Natur spricht,
Zufriedenheit empfinden,
Ruhe in einer rastlosen Welt.
Die Liebe,
versponnen durch einen unsichtbaren Faden,
Träume von unendlicher Schönheit,
ein Lächeln verzaubert die Welt
und doch
birgt diese Schönheit Grausamkeit und Leid.

© Fee Osa Greif

(*1979)