Gedicht zum Thema: Geburtstag

Die zehn Blumen

Zum Geburtstag ist es Brauch,
man gratuliert und schenkt dann auch.

Was Freude macht und was gefällt,
viel Schönes gibt's fürs liebe Geld.

Bevor wir Dir ein Ständchen singen,
möchten wir ein paar Blümchen bringen.

Die erste Blume möge Dir geben:
Gesundheit und ein langes Leben.

Die zweite Blume soll Dir bringen:
Viel Freude noch an schönen Dingen.

Die dritte Blume stimme Dich heiter,
auf den Sprossen der Lebensleiter.

Die vierte Blume gebe Lust,
sie vertreibe Kummer und Frust.

Die fünfte Blume gebe Dir Mut und Kraft,
damit Du noch gute Werke schaffst.

Die sechste Blume lasse Dich schön,
alles in rosaroten Farben sehn.

Die siebte Blume lasse Dich wissen,
wir möchten Dich, liebe(r) [...] nicht missen.

Die achte Blume – schau wie sie lacht,
Dich täglich auf's Neue fröhlich macht.

Die neunte Blume gebe Dir Gottvertrauen,
und lasse Dich froh in die Zukunft schauen.

Die zehnte Blume vollende den Strauß,
sieht er nicht duftig und prächtig aus?

So möge es in Deinem Leben,
noch viele schöne Jahre geben.

Laßt nun die Gläser klingen
und uns ein Hoch auf [...] singen.

© Aba Assa

(*1974), Essayistin