Gedicht zum Thema: Reden

Sprechverbot

red' nur du,
du hast immer recht.
sag deine Wörter,
laß sie herausfließen aus deinem Mund.

sprich dich breit
und sage wenig,
das Feuer fließt mit dem Wind
und auch so.

sprich, sprich, sprich,
rede, sag doch etwas
und schweige nicht,
du!

Wörter, Wörter, Wörter
umzingeln, züngeln, bezwingen,
zwingen, zwinkeln, winseln
im Wind vor dem Sinn.

gib deine Sprache auf,
gib dich auf,
spreche
still.

© Werner Liebetanz