Gedicht zum Thema: Vergangenheit

Seelenfrieden

Laß ruhen die Vergangenheit,
denn ändern wirst du doch nichts mehr.
Es kommt zu dir im bunten Kleid
die Zukunft und bringt Neues her.
Zupfe nicht an jenen Schleiern,
die bedecken, was geschah.
Statt alte Feste nur zu feiern
sieh was sein kann, nicht was war.
Dein Leben, wie es einst gewesen
verändert stets der Zahn der Zeit.
Die Seele niemals kann genesen,
wenn dies hinzunehmen du nicht bist bereit.
Drum blick nach vorne, nicht zurück,
hör auf im Damals zu verweilen.
Im Heut und Morgen such dein Glück
und deine Seele, die kann heilen.

© Sarah Razak

(*1975), Nachdenkerin