Gedicht zum Thema: Jugend

Jugendweihe

Ein Tag, der so vieles verändert
und doch bleibst du selbst auf eine Art unverändert.
Ein Fest, welches dich für den Moment erwachsen werden läßt
und dir den Weg in einen Abschnitt deutet,
welcher das Erwachsenwerden einläutet.
Eine Chance von nun an zu verstehen,
daß man daran arbeiten muß später eigene Wege zu gehen…
Jeden Tag nicht nur zu leben,
sondern mit starkem Willen seine Kraft ihm geben,
um Erfahrungen zu erhalten,
welche letztendlich das Leben verwalten…
Das Glück nicht zu suchen,
sondern den Frohsinn auf immer zu buchen,
das ist ein Schritt in die richtige Welt,
da jeder frohe Gedanke dunkle Momente erhellt!
Nutze diesen wichtigen Tag als ersten Schritt
und steh einfach wieder auf, wenn dich das Leben mal tritt.
Niemand kann nur aufrecht stehen,
er würde das wahre Leben nicht verstehen!

Erwachsenwerden, das ist die Frage…
Gelingt das an nur einem Tage?

© Susan Becker