Gedicht zum Thema: Augen

Der Tag läuft aus

Meine Sinne wehren sich noch
gegen die sich einschleichende Stille
Gedanken – Fragmente
Erinnerungen – Sehnsüchte

– Peitschenhiebe –

Langsam umfassen meine Augen
die Dunkelheit
langsam suchen sich meine Hände
bei dir ihren gewohnten Halt und
greifen in Decke und Laken

Langsam füllen meine Tränen die Nacht

Auslaufender Tag

© Norbert Esser

Ulmenstr. 7, 51069 Köln, sh auch: www.norbert-esser.de

Quelle: Esser, Unterwegs in Sachen warmer Haut, 1981