Gedicht zum Thema: Neujahr

Mein Vorsatz zum Neuen Jahr!

Das alte Jahr - es geht zu Ende.
Ich klatsch vor Freude in die Hände:
Egal ob's donnerte - ob's bebte -
Ich freu' mich, daß ich's überlebte!

Trotz Hurricane, Wirbelstürme,
und krachgeflog'ner Bürotürme
trotz meterhoher Schneeverwehung
und Autos mit 'ner Rund-Umdrehung,
trotz Feuersbrünsten, Überflutung,
und Nasenbohren mit 'ner Blutung,
trotz des Genuß' von Zigaretten
und vielen Würstchen - diesen fetten,
trotz der dicken Brust vom Puter
und steten Sitzens am Computer
trotz der mangelnden Bewegung
und des Vermeidens jeder Regung...!
..Ihr seht, ich lebte ganz verdreht -
und hab' es trotzdem überlebt!
Drum werd' ich auch im Neuen Jahr
nichts ändern wollen - ist doch klar!

Und jeder, der mich will belehren,
sollt' erst vor eig'ner Türe kehren.
Denn Ihr habt stets vom Plan genommen,
was Ihr Euch hattet vorgenommen.

Drum mach ich nie Neujahrs-Versprechen,
dann brauch' ich sie auch nicht zu brechen!

© Willy Meurer

(1934 - 2018), deutsch-kanadischer Kaufmann, Aphoristiker und Publizist, M.H.R. (Member of the Human Race), Toronto