Gedicht zum Thema: Hund

Gedankentief

Es ist spät.
Ich sitz' mit meinem Hund
im Garten.
Und über uns
des Himmels Sternenpracht.
Ich denke tief und seufze.
Woher?
Wohin?
Warum?
Und was denkst du, Rilke?
Der blickt schräg aus seinen Augen.
Steht dann auf,
pinkelt mir ans Hosenbein
und schleicht sich
grinsend dann davon.
Es ist spät.
Ich sitz' allein im Garten.

© Manfred Schröder

(*1938), deutsch-finnischer Dichter, Aphoristiker und Satiriker