Gedicht zum Thema: Reue

Jedermann

Gott:
"Jedermann!
Du Narr, du denkst,
es wär' damit getan,
schnell zu bereu'n.
Hättest dann dein Seelenruh'
und könntest auf das Paradies dich freu'n.

Den Tod hab' ich dir nur versüßt;
am End' wird alles abgebüßt.
Denn mit dem Teufel macht' ich den Vertrag,
den selbst auch ich nicht brechen mag.

Und bricht der letzte Tag einst an;
die Angst wird dir die Zunge lähmen.
Und der Teufel, der nicht warten kann,
wird dich in seinen Armen nehmen.
Jedermann!"

© Manfred Schröder

(*1938), deutsch-finnischer Dichter, Aphoristiker und Satiriker