350 Zitate und 1 Gedicht deren Autor/Quelle 'Friedrich der Große' enthält.

Seite: 3

Es ist nicht jedem gegeben, den Geist aufzuheitern; man muß viel natürlichen Frohsinn haben, um ihn andern mitzuteilen.

Friedrich II., der Große (1712 - 1786), preußischer König, »Der alte Fritz«

Quelle: Friedrich II. (der Große), Briefe. An Voltaire, am 7. August 1742

Man erkennt seine eigenen Talente erst, nachdem man den Versuch damit gemacht hat.

Friedrich II., der Große (1712 - 1786), preußischer König, »Der alte Fritz«

Quelle: Friedrich II. (der Große), Briefe. An Voltaire, am 27. Juli 1775

Feine Verleumdungen sind gefährlich; aber Gemeinheiten ziehen sich nur Verachtung zu.

Friedrich II., der Große (1712 - 1786), preußischer König, »Der alte Fritz«

Quelle: Friedrich II. (der Große), Briefe. An d'Alembert, am 2. Juli 1769

Menschenverstand ist viel seltener, als man denkt.

Friedrich II., der Große (1712 - 1786), preußischer König, »Der alte Fritz«

Quelle: Friedrich II. (der Große), Briefe. An d'Alembert, am 25. Januar 1777

Wer in hundert Jahren von unseren Zeitgenossen wieder auferstehen könnte, der würde unseren Erdboden nicht wiedererkennen.

Friedrich II., der Große (1712 - 1786), preußischer König, »Der alte Fritz«

Quelle: Friedrich II. (der Große), Briefe. An d'Alembert, am 26. April 1782