4052 Zitate und 1 Gedicht deren Autor/Quelle 'Manfred Hinrich' enthält.

Der schlechte Ruf des Todes ist unser Verdienst.

© Manfred Hinrich (1926 - 2015), Dr. phil., deutscher Philosoph, Philologe, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller

Quelle: Hinrich, Scherben

Der Tod hat keinen Terminkalender,
er kommt, wie wir leben.

© Manfred Hinrich (1926 - 2015), Dr. phil., deutscher Philosoph, Philologe, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller

Quelle: Hinrich, Scherben

Adam überlisten, Peanuts, sagte die Schlange, aber Eva, das nenne ich ein Meisterwerk.

© Manfred Hinrich (1926 - 2015), Dr. phil., deutscher Philosoph, Philologe, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller

Quelle: Hinrich, Scherben

Ellbogendenken und Waffendenken
gehen in Ellbogen- und Waffengebrauch über.

© Manfred Hinrich (1926 - 2015), Dr. phil., deutscher Philosoph, Philologe, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller

Quelle: Hinrich, Scherben

Aha-Sagen ist noch kein Aha-Erlebnis

© Manfred Hinrich (1926 - 2015), Dr. phil., deutscher Philosoph, Philologe, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller

Quelle: Hinrich, Scherben

Weniger Satz, mehr Platz für Phantasie.

© Manfred Hinrich (1926 - 2015), Dr. phil., deutscher Philosoph, Philologe, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller

Quelle: Hinrich, Scherben 2002-2005

Die Armut anklagen, nicht die Armen, die Reichen anklagen, nicht den Reichtum.

© Manfred Hinrich (1926 - 2015), Dr. phil., deutscher Philosoph, Philologe, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller

Quelle: Hinrich, Scherben 2002-2005

Als Pessimist ist er lustig, wenn er schwarz sieht und sieht schwarz, wenn er lustig ist.

© Manfred Hinrich (1926 - 2015), Dr. phil., deutscher Philosoph, Philologe, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller

Quelle: Hinrich, Er. 1219 Beobachtungen

Er sollte sein Glück probieren und nicht nur daran nippen.

© Manfred Hinrich (1926 - 2015), Dr. phil., deutscher Philosoph, Philologe, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller

Quelle: Hinrich, Er. 1219 Beobachtungen

Der Wille zur Macht über sich selbst wäre sein letzter.

© Manfred Hinrich (1926 - 2015), Dr. phil., deutscher Philosoph, Philologe, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller

Quelle: Hinrich, Er. 1219 Beobachtungen