509 Zitate deren Autor/Quelle 'Otto Weiß' enthält.

Gierig sucht der Eifersüchtige nach dem, was er zu finden fürchtet.

Otto Weiß (1849 - 1915), Wiener Musiker und Feuilletonist

An Stefan Zweig, am 4. Oktober 1923

Mannesideal vieler Frauen: ein Löwe –
mit Lammsgeduld!

Otto Weiß (1849 - 1915), Wiener Musiker und Feuilletonist

Quelle: Weiß, O., So seid Ihr!, Erste Folge, Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart und Leipzig, 1906

's alles so unbestimmt! … Nicht einmal das können wir sicher sagen: daß es anders kommen wird, als wir's erwarten!

Otto Weiß (1849 - 1915), Wiener Musiker und Feuilletonist

Quelle: Weiß, So seid Ihr!, Zweite Folge, Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart und Leipzig 1909

Die vielen Bäume und die wenigen Menschen – die machen den Wald so schön.

Otto Weiß (1849 - 1915), Wiener Musiker und Feuilletonist

Quelle: Weiß, O., So seid Ihr!, Erste Folge, Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart und Leipzig, 1906