526 Zitate und 1 Gedicht deren Autor/Quelle 'Stefan Fleischer' enthält.

Einem sinnlosen Leben weicht man nicht aus,
indem man sich selber wichtig nimmt.

© Stefan Fleischer (*1938), Rentner, vorher Organisator einer Großbank

Quelle: Fleischer, 40 + 40 Aphorismen, 2009

Toleranz heißt nicht, die Meinung des andern
gut zu finden, sondern sie zu ertragen.

© Stefan Fleischer (*1938), Rentner, vorher Organisator einer Großbank

Quelle: Fleischer, 40 + 40 Aphorismen, 2009

Ich glaube, also bin ich.

© Stefan Fleischer (*1938), Rentner, vorher Organisator einer Großbank

Quelle: Fleischer, 40 + 40 Aphorismen, 2009

Die Preisgabe der eigenen Überzeugung
ist nicht Toleranz, sondern Feigheit.

© Stefan Fleischer (*1938), Rentner, vorher Organisator einer Großbank

Quelle: Fleischer, 40 + 40 Aphorismen, 2009

Jubiläen sind die Trostpflaster des Älterwerdens.

© Stefan Fleischer (*1938), Rentner, vorher Organisator einer Großbank

Quelle: Fleischer, 40 + 40 Aphorismen, 2009

Weisheit ist sublimiertes Wissen.

© Stefan Fleischer (*1938), Rentner, vorher Organisator einer Großbank

Quelle: Fleischer, 40 + 40 Aphorismen, 2009

Zahlen lügen nicht. Sie sind nur nie die ganze Wahrheit.

© Stefan Fleischer (*1938), Rentner, vorher Organisator einer Großbank

Quelle: Fleischer, 40 + 40 Aphorismen, 2009

Das Glück des Tüchtigen bezahlen meist die anderen.

© Stefan Fleischer (*1938), Rentner, vorher Organisator einer Großbank

Quelle: Fleischer, 40 + 40 Aphorismen, 2009

Vier mal zehn, oder zehn mal vier? Simple Fragen sind manchmal gar nicht so einfach.

© Stefan Fleischer (*1938), Rentner, vorher Organisator einer Großbank

Quelle: Fleischer, 40 + 40 Aphorismen, 2009