25 Zitate und 19 Gedichte von Walter Calé.

Man besitzt nur die Seele, die sich uns gab, nicht die, die man sich nahm.

Walter Calé (1881 - 1904, Freitod), deutscher Lyriker

Quelle: Mauthner (Hg.), Nachgelassene Schriften von Walter Calé, hg. von Fritz Mauthner, Berlin 1910

Am Ende erlebt man nur viel,
um viel vergessen zu können.

Walter Calé (1881 - 1904, Freitod), deutscher Lyriker

Quelle: Mauthner (Hg.), Nachgelassene Schriften von Walter Calé, hg. von Fritz Mauthner, Berlin 1910

Kunst ist das Mittel der Gestalt,
Philosophie das Mittel der Erkenntnis.

Walter Calé (1881 - 1904, Freitod), deutscher Lyriker

Quelle: Mauthner (Hg.), Nachgelassene Schriften von Walter Calé, hg. von Fritz Mauthner, Berlin 1910

Mancher gehört sein Leben lang zum ›Publikum‹.

Walter Calé (1881 - 1904, Freitod), deutscher Lyriker

Quelle: Mauthner (Hg.), Nachgelassene Schriften von Walter Calé, hg. von Fritz Mauthner, Berlin 1910