321 Zitate und 4 Gedichte von Talmud.

Stolz ist die Maske der eigenen Fehler.

Talmud mündliche Lehre der Gesetze und religiösen Überlieferungen des Judentums nach der Babylonischen Gefangenschaft

Selbst seiner Familie ist der Hochmütige unangenehm.

Talmud mündliche Lehre der Gesetze und religiösen Überlieferungen des Judentums nach der Babylonischen Gefangenschaft

Quelle: Schaible (Hg.), Geistige Waffen. Ein Aphorismen-Lexikon. Zusammengestellt von C. Schaible, 1901

In drei Dingen erkennt man den Menschen: im Becher, im Beutel, im Zorn.

Talmud mündliche Lehre der Gesetze und religiösen Überlieferungen des Judentums nach der Babylonischen Gefangenschaft

Ehre jeden als Lehrer, von dem du etwas gelernt hast.

Talmud mündliche Lehre der Gesetze und religiösen Überlieferungen des Judentums nach der Babylonischen Gefangenschaft

Erst lernen, dann selbständig denken.

Talmud mündliche Lehre der Gesetze und religiösen Überlieferungen des Judentums nach der Babylonischen Gefangenschaft

Sei überaus demütig, denn das Ende des Menschen
ist der Wurm.

Talmud mündliche Lehre der Gesetze und religiösen Überlieferungen des Judentums nach der Babylonischen Gefangenschaft

Magst deine Fehler noch so tief verstecken,
sie werden doch manchmal die Hälse recken.

Talmud mündliche Lehre der Gesetze und religiösen Überlieferungen des Judentums nach der Babylonischen Gefangenschaft

Wer Gastfreundschaft übt, bewirtet gleichsam Gott selbst.

Talmud mündliche Lehre der Gesetze und religiösen Überlieferungen des Judentums nach der Babylonischen Gefangenschaft