75 Zitate von Benjamin Disraeli.

Ein Kritiker ist ein Mann, der in der Literatur und in den Künsten bankrott gemacht hat.

Benjamin Disraeli (1804 - 1881), seit 1876 Earl of Beaconsfield, britischer konservativer Staatsmann und Schriftsteller

Quelle: Disraeli, Lothair, 1870

Der Mensch ist nicht ein Werk der Umstände, sondern die Umstände sind ein Werk des Menschen.

Benjamin Disraeli (1804 - 1881), seit 1876 Earl of Beaconsfield, britischer konservativer Staatsmann und Schriftsteller

Ehrlichkeit ist der schönste Juwel der Kritik.

Benjamin Disraeli (1804 - 1881), seit 1876 Earl of Beaconsfield, britischer konservativer Staatsmann und Schriftsteller

Es ist leichter, Kritik zu üben, als recht zu haben.

Benjamin Disraeli (1804 - 1881), seit 1876 Earl of Beaconsfield, britischer konservativer Staatsmann und Schriftsteller

Nachsicht ist das Wissen, wann auf einen Vorteil zu verzichten ist.

Benjamin Disraeli (1804 - 1881), seit 1876 Earl of Beaconsfield, britischer konservativer Staatsmann und Schriftsteller

Ich habe immer die Ansicht vertreten, daß jede Frau heiraten sollte, aber nie ein Mann.

Benjamin Disraeli (1804 - 1881), seit 1876 Earl of Beaconsfield, britischer konservativer Staatsmann und Schriftsteller

Schwierigkeiten bilden die beste Erziehung in diesem Leben.

Benjamin Disraeli (1804 - 1881), seit 1876 Earl of Beaconsfield, britischer konservativer Staatsmann und Schriftsteller