7 Zitate von Karl Valentin.

Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.

Karl Valentin (1882 - 1948), eigentlich Valentin Ludwig Fey, deutscher Komiker, Volkssänger, Autor, Schauspieler und Filmproduzent.

Quelle: Valentin, Die Fremden, 1940

Jeder Fremde, der sich fremd fühlt, [ist] ein Fremder […], und zwar so lange, bis er sich nicht mehr fremd fühlt.

Karl Valentin (1882 - 1948), eigentlich Valentin Ludwig Fey, deutscher Komiker, Volkssänger, Autor, Schauspieler und Filmproduzent.

Quelle: Valentin, Die Fremden, 1940

Hoffentlich wird's nicht so schlimm, wie's schon ist.

Karl Valentin (1882 - 1948), eigentlich Valentin Ludwig Fey, deutscher Komiker, Volkssänger, Autor, Schauspieler und Filmproduzent.

Zugeschrieben

Optimist: ein Mensch, der die Dinge nicht so tragisch nimmt, wie sie sind.

Karl Valentin (1882 - 1948), eigentlich Valentin Ludwig Fey, deutscher Komiker, Volkssänger, Autor, Schauspieler und Filmproduzent.

Zugeschrieben

Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische.

Karl Valentin (1882 - 1948), eigentlich Valentin Ludwig Fey, deutscher Komiker, Volkssänger, Autor, Schauspieler und Filmproduzent.

Zugeschrieben

Gar nicht krank ist auch nicht gesund.

Karl Valentin (1882 - 1948), eigentlich Valentin Ludwig Fey, deutscher Komiker, Volkssänger, Autor, Schauspieler und Filmproduzent.

Zugeschrieben

Das muss man dem Frühling hoch anrechnen: Alle Jahre besingen ihn die Dichter, und er kommt trotzdem wieder.

Karl Valentin (1882 - 1948), eigentlich Valentin Ludwig Fey, deutscher Komiker, Volkssänger, Autor, Schauspieler und Filmproduzent.

Zugeschrieben