9 Zitate von Albertus Magnus.

Weil Gott die Güte ist, schuf er die Welt.

Albertus Magnus (um 1200 - 1280), Albert der Große, deutscher katholischer Theologe, Naturforscher und Übersetzer der Schriften des Aristoteles, die er in den Theologieunterricht übernahm

Gott läßt Maria herrschen, mächtig, ewig. Daher heißt sie mit recht überaus mächtige, freigiebige und ewige Königin.

Albertus Magnus (um 1200 - 1280), Albert der Große, deutscher katholischer Theologe, Naturforscher und Übersetzer der Schriften des Aristoteles, die er in den Theologieunterricht übernahm

Herr, ich wollte, daß ich wäre ein Mensch nach Deinem Willen.

Albertus Magnus (um 1200 - 1280), Albert der Große, deutscher katholischer Theologe, Naturforscher und Übersetzer der Schriften des Aristoteles, die er in den Theologieunterricht übernahm

Gott läßt sich in der Welt finden.

Albertus Magnus (um 1200 - 1280), Albert der Große, deutscher katholischer Theologe, Naturforscher und Übersetzer der Schriften des Aristoteles, die er in den Theologieunterricht übernahm

Der Mensch steht in der Mitte der Schöpfung, zwischen Stoff und Geist, zwischen Zeit und Ewigkeit.

Albertus Magnus (um 1200 - 1280), Albert der Große, deutscher katholischer Theologe, Naturforscher und Übersetzer der Schriften des Aristoteles, die er in den Theologieunterricht übernahm

Findet die Wahrheit, denn die Wahrheit macht euch frei!

Albertus Magnus (um 1200 - 1280), Albert der Große, deutscher katholischer Theologe, Naturforscher und Übersetzer der Schriften des Aristoteles, die er in den Theologieunterricht übernahm

Wer seinem Nächsten zu Hilfe kommt in seinem Leid, sei es geistlich oder weltlich, dieser Mensch hat mehr getan als derjenige, der von Köln bis Rom bei jedem Meilenstein ein Münster errichtet.

Albertus Magnus (um 1200 - 1280), Albert der Große, deutscher katholischer Theologe, Naturforscher und Übersetzer der Schriften des Aristoteles, die er in den Theologieunterricht übernahm

Was dir widerfuhr, siehe, es mag verwehn.
Was du daraus machst, Seele, das soll bestehn.

Albertus Magnus (um 1200 - 1280), Albert der Große, deutscher katholischer Theologe, Naturforscher und Übersetzer der Schriften des Aristoteles, die er in den Theologieunterricht übernahm