182 Zitate von Gustave Flaubert.

Seite: 3

Die Liebe zu träumen, heißt alles zu träumen; es ist die Unendlichkleit des Glücks, das Mysterium der Lust.

Gustave Flaubert (1821 - 1880), französischer Erzähler und Novellist

Quelle: Flaubert, November (Novembre), 1842; deutsch von E. W. Fischer, Leipzig 1916

Ob nun aus Scham oder Selbstsucht, ein jeder verhehlt
die besten und zartesten Empfindungen seiner Seele.

Gustave Flaubert (1821 - 1880), französischer Erzähler und Novellist

Quelle: Flaubert, November (Novembre), 1842; deutsch von E. W. Fischer, Leipzig 1916