108 Zitate und 5 Gedichte von Dante Alighieri.

Seite: 12

Wenn unsre Seel' in Freuden oder Schmerzen,
Die eine unsrer Kräft' in Anspruch nehmen,
Ausschließlich dieser einen Kraft sich zukehrt,
So scheint sie taub für jeden andren Eindruck.

Dante Alighieri (1265 - 1321), italienischer Dichter und Philosoph; gilt als bedeutendster Dichter des europäischen Mittelalters, erhob Italienisch zur Literatursprache

Quelle: Dante Alighieri, Die göttliche Komödie (La Divina Commedia), entst. ca. 1307-1321; Erstdruck Foligno 1472. Fegefeuer, Vierter Gesang

Natur gebeut dem Menschen, daß er rede;
Ob aber diese oder jene Sprache,
Das überläßt sie euch und eurer Willkür.

Dante Alighieri (1265 - 1321), italienischer Dichter und Philosoph; gilt als bedeutendster Dichter des europäischen Mittelalters, erhob Italienisch zur Literatursprache

Quelle: Dante Alighieri, Die göttliche Komödie (La Divina Commedia), entst. ca. 1307-1321; Erstdruck Foligno 1472. Paradies. 26. Gesang. Originaltext der Übersetzung

Die wahre Frucht erscheint erst nach der Blüte.

Dante Alighieri (1265 - 1321), italienischer Dichter und Philosoph; gilt als bedeutendster Dichter des europäischen Mittelalters, erhob Italienisch zur Literatursprache

Quelle: Dante Alighieri, Die göttliche Komödie (La Divina Commedia), entst. ca. 1307-1321; Erstdruck Foligno 1472. Paradies 27, 148