66 Zitate von Menander.

Seite: 3

Die Gabe eines Bösen bringt kein Glück.

Menander (342 oder 341 v. Chr. - 291 v. Chr.), eigentlich Menandros, griechischer Komödiendichter

Laß nicht das geschehen, was ich wünsche, sondern das, was recht ist.

Menander (342 oder 341 v. Chr. - 291 v. Chr.), eigentlich Menandros, griechischer Komödiendichter

Das Gesetz des Lebens heißt Gewalt.

Menander (342 oder 341 v. Chr. - 291 v. Chr.), eigentlich Menandros, griechischer Komödiendichter

Süß ist das Leben nur für den, der es nicht kennt.

Menander (342 oder 341 v. Chr. - 291 v. Chr.), eigentlich Menandros, griechischer Komödiendichter

Gesundheit und Verstand, das sind die beiden Lebensgüter.

Menander (342 oder 341 v. Chr. - 291 v. Chr.), eigentlich Menandros, griechischer Komödiendichter

Es gibt nichts Machtvolleres als das Denken.

Menander (342 oder 341 v. Chr. - 291 v. Chr.), eigentlich Menandros, griechischer Komödiendichter