12 Zitate von Pietro Metastasio.

Alles ist Gewohnheit bei den Menschen, selbst die Tugend.

Pietro Metastasio (1698 - 1782), eigentlich Pietro Antonio Bonaventura, italienischer Bühnenschriftsteller und Wiener Hofdichter

Wenn die Gerechtigkeit all ihre Strenge anwendete, würde die Erde bald eine Wüste sein.

Pietro Metastasio (1698 - 1782), eigentlich Pietro Antonio Bonaventura, italienischer Bühnenschriftsteller und Wiener Hofdichter

Quelle: Metastasio, Die Milde des Kaisers Titus (La clemenza di Tito), 1734. I, 8. Titus

Wo die Kraft nicht reicht, kommt Täuschung hinzu.

Pietro Metastasio (1698 - 1782), eigentlich Pietro Antonio Bonaventura, italienischer Bühnenschriftsteller und Wiener Hofdichter

Das letzte, was man verliert, ist die Hoffnung.

Pietro Metastasio (1698 - 1782), eigentlich Pietro Antonio Bonaventura, italienischer Bühnenschriftsteller und Wiener Hofdichter

Das Leben wird nach den Taten bemessen, nicht nach den Tagen.

Pietro Metastasio (1698 - 1782), eigentlich Pietro Antonio Bonaventura, italienischer Bühnenschriftsteller und Wiener Hofdichter

Liebe herrscht, indem sie dient.
Liebe siegt, indem sie sich opfert.

Pietro Metastasio (1698 - 1782), eigentlich Pietro Antonio Bonaventura, italienischer Bühnenschriftsteller und Wiener Hofdichter