296 Zitate von Aus Arabien.

Seite: 30

Beweise Erbarmen Hohen, die in Niedrigkeit sanken, und Reichen, die wurden zu Armen.

Aus Arabien

Quelle: Peiper (Hg.), Stimmen aus dem Morgenlande, oder: Deutsch-Morgenländische Frucht- und Blumenlese. Eine Sammlung von unbekannten oder noch ungedruckten Schriftstücken Morgenländischer Autoren, hg. von Carl Rudolf Samuel Peiper, 1850

Wer seinem Nebenmenschen nicht von Nutzen ist,
Lügt, wenn er wagt, sich rühmend zu erheben.

Aus Arabien

Quelle: Peiper (Hg.), Stimmen aus dem Morgenlande, oder: Deutsch-Morgenländische Frucht- und Blumenlese. Eine Sammlung von unbekannten oder noch ungedruckten Schriftstücken Morgenländischer Autoren, hg. von Carl Rudolf Samuel Peiper, 1850

Ich fand, daß keinen Halt der Mensch besaß,
wenn ichs erwog, als Gottesfurcht und Maß.

Aus Arabien

Quelle: Rückert (Übers.), Hamâsa oder die ältesten arabischen Volkslieder, gesammelt von Abu Temmâm, übersetzt und erläutert von Friedrich Rückert, 2 Bde., Stuttgart 1846. Elhakam Ben Abdal

Zerstören geht schnell, aber das Bauen langsam.

Aus Arabien

Quelle: Lipperheide (Hg.), Spruchwörterbuch, hg. von Franz Freiherrn von Lipperheide, Berlin 1907

Die Unglücksfälle in der Welt sind zahlreicher als die Pflanzen der Erde.

Aus Arabien

Quelle: Lipperheide (Hg.), Spruchwörterbuch, hg. von Franz Freiherrn von Lipperheide, Berlin 1907