288 Zitate von Ovid.

Aller Anfang ist schwer.

Ovid (43 v. Chr. - 17 n. Chr.), eigentlich Publius Ovidius Naso, römischer Epiker

Aus schlaffem Bogen fliegt kein Pfeil.

Ovid (43 v. Chr. - 17 n. Chr.), eigentlich Publius Ovidius Naso, römischer Epiker

Die Last wird leicht, wenn mit Geschick man sie trägt.

Ovid (43 v. Chr. - 17 n. Chr.), eigentlich Publius Ovidius Naso, römischer Epiker

Eine breite Menge mißt Freundschaften an ihrem Nutzen.

Ovid (43 v. Chr. - 17 n. Chr.), eigentlich Publius Ovidius Naso, römischer Epiker

Einmal ist keinmal.

Ovid (43 v. Chr. - 17 n. Chr.), eigentlich Publius Ovidius Naso, römischer Epiker

Geliebt wird nur, wem die Glücksgöttin Fortuna hold ist.

Ovid (43 v. Chr. - 17 n. Chr.), eigentlich Publius Ovidius Naso, römischer Epiker

Hoffen und Harren
macht manchen zum Narren.

Ovid (43 v. Chr. - 17 n. Chr.), eigentlich Publius Ovidius Naso, römischer Epiker

Hoffnung, einmal geglaubt, hält auf längere Zeiten.

Ovid (43 v. Chr. - 17 n. Chr.), eigentlich Publius Ovidius Naso, römischer Epiker