144 Zitate von Plato.

Seite: 2

Der Weise ist Führer und regiert, der Unwissende möge ihm folgen.

Platon (427 - um 348 v. Chr.), lateinisch Plato, griechischer Philosoph, Schüler des Sokrates

Es gibt nichts Göttlicheres als die Erziehung; durch Erziehung wird der Mensch erst wahrhaft Mensch.

Platon (427 - um 348 v. Chr.), lateinisch Plato, griechischer Philosoph, Schüler des Sokrates

Zugeschrieben

[...] man darf daher die Erziehung nicht geringschätzen, da sie vielmehr unter den größten Gütern, welche den besten Menschen zuteil werden, den ersten Rang einnimmt.

Platon (427 - um 348 v. Chr.), lateinisch Plato, griechischer Philosoph, Schüler des Sokrates

Quelle: Platon, Nomoi (Gesetze), entstanden um 350 v. Chr. 644b. Übersetzt von Franz Susemihl

Wartest du auf eine Gelegenheit zum Philosophieren, so hast du sie schon verpasst.

Platon (427 - um 348 v. Chr.), lateinisch Plato, griechischer Philosoph, Schüler des Sokrates